Für niemanden ist es so wichtig wie für Führungskräfte, Ihren Kairos zu erkennen. Sie verfügen meist über genug Informationen, kompetente Zuarbeiter, Kontakte. Niemand aber nimmt ihnen ihre strategischen Entscheidungen ab. Sie haben zuletzt zu spüren, wann neue Wege zu beschreiten, manches zurückzufahren, dieser einzustellen oder jene zu entlassen ist.

Sie brauchen nicht alles und jedes zu verstehen, vielmehr ein tieferes Verständnis. Viele machen das ausgezeichnet. Woher aber nehmen sie dieses ihr Verständnis, während andere in Verständnislosigkeit verharren? Aus ihrer Intuition, würden viele antworten. Die Antwort zeigt die Richtung an, in der die Quelle zu suchen ist. Die Quelle einer echten Intuition ist immer der Kairos. Er führt so sicher wie ein Auto-Navigator, der die realen Möglichkeiten des Hier und Jetzt „errechnet", um so den optimalen Weg im Verhältnis zum Ganzen anzuzeigen.

Die praktische Hauptaufgabe der Kairologie ist es, die Führungskräfte dabei zu beraten, ihren Kairos, die Quelle ihrer guten Entscheidungen, so gut wie möglich zu verstehen und auszudeuten. Wer sie studiert hat , kann gleichsam den Service zum menschlichen Navigator anbieten. Manchmal wird mit dem Kairosnavi nicht richtig umgegangen oder der Kontakt zum Navigatonssystem ist gestört oder es versteht das angegebene Ziel nicht oder Bild und Stimme sind undeutlich. Sind diese Probleme behoben, wird man staunend wahrnehmen, wie präzise das menschliche Navi arbeitet. In seinem Navigationssystem sind die Lebensphasen und Generationsfelder vernetzt. Das ermöglicht es, den wahren Stellenwert gegenwärtiger Prozesse zu erhellen und längerfristige Vorhersagen zu machen. Diese betreffen sowohl die Veränderung der eigenen Intuition wie auch die Beziehungen zu anderen und die großen „Wellen" der Gesellschaft.

Wie fühlt sich ein Autofahrer, der ein tieferes Verständnis seiner Lage und seines Weges hat? Er ist mit sich und seiner Fahrt im Frieden. Autofahren fühlt sich stressfreier an. Man kann die Gegenwart genießen, da sich der richtige Weg gleichsam von selbst ergibt.

Wie fühlt sich ein Mensch, der ein tieferes Verständnis seiner Lage und seines Weges hat? Ganz ähnlich. Zwar nimmt ihm niemand seine Lebensfahrt ab, aber der Mensch erlebt seine Entscheidungen als sicherer, das Auf und Ab in seinem Leben als stressfreier, seine Gegenwart als lebendiger.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Newsletter

Verpassen Sie nicht interessante Neuigkeiten. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Kontakt

Vernetzung

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken Facebook und Xing