Navigatorbild.jpg

Niemand muss auf der „Höhe der Zeit" sein. Man sollte sich aber auch nicht wundern, wenn einen eine neue Welle unter sich begräbt, während ein anderer mit Spaß darauf surft. Die historischen Wellen kommen gemäß der Logik des historischen Meeres. Wellen lassen sich nicht wegreden. Man kann nur sie und das dazugehörige Meer bewältigen. Wer ein Schiff durch die Wellen der Gegenwart zu steuern hat, der sollte möglichst auf dem aktuellsten Stand der Navigation sein.

Ein Kompass war dafür lange gut, ein Navi ist besser. Ein Kompass ist auf jeden Fall den (oft noch veralteten) „Seekarten" der Erfolgsratgeber überlegen. Wer mit Menschen zu tun hat, für den können Persönlichkeitsanalysen wie ein Kompass sein. Man weiß, welcher Charakter nach „Norden", welcher nach „Süden" ausgerichtet ist. Dadurch weiß man, wohin einer gerade fährt. Ein Kairosnavi weiß mehr. Es weiß sowohl um die Dynamik wie um den Horizont, in dem jemand agieren kann. Es weiß, wie sinnvoll diese Fahrt ist und wann sie sich wie ändern muss, um sinnvoll zu bleiben. Sinnvoll ist sie, wenn die Lebensziele so energiesparend, sicher und entspannt wie möglich erreicht werden können. Unter Autofahrern hat sich herumgesprochen, dass diese Vorteile ein Navi eher ermöglicht als ein Kompass oder ein Stadtplan – unter Lebensfahrern noch nicht. Das wird sich künftig ändern.

Wir arbeiten daran, dass der Umgang mit dem Kairosnavi immer einfacher und verständlicher wird. Und wir laden Sie ein: Denken Sie mit! Erzählen Sie anderen von der verrückten Zukunftsvision: Jedem sein Kairosbewusstsein! Vertiefen Sie Ihre Erkenntnisse darüber, versuchen sie diese in Ihrer Welt anzuwenden und erzählen Sie uns davon.

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Newsletter

Verpassen Sie nicht interessante Neuigkeiten. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Kontakt

Vernetzung

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken Facebook und Xing